21-22 September 2017
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
UTC timezone

Wie geht's der Verbraucherforschung in Österreich?

Präsentation der Studienergebnisse zum
„Stand der Verbraucherforschung in Österreich“

 
 

 

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Konsum- bzw. Verbraucherforschung ist eine Querschnittsmaterie und wird dementsprechend von vielen Disziplinen erforscht. Eine ausgewiesene Verbraucherforschung ist in Österreich bisher kaum sichtbar. Das Themengebiet ist jedoch gesellschaftlich höchst relevant. Es gibt österreichweit bislang keine aktuellen empirischen Erhebungen, die Auskunft über die tatsächliche Forschung in diesem Bereich geben und belegen, wo Lücken in der Verbraucherforschung bestehen. In einer Studie im Auftrag der Arbeiterkammer Wien (AK), durchgeführt vom Institut für höhere Studien (IHS) und dem Institut für Soziologie der Karl-Franzens-Universität Graz (KFU Graz) wurde diesen Fragen nachgegangen, die Ergebnisse werden in dieser Veranstaltung präsentiert und diskutiert.

 
 

Ort und Zeit


 

Dienstag, 31. Oktober 2017
10.45 – 12.30 Uhr

Arbeiterkammer Wien,
Bürogebäude
Vortragssaal, 6. Stock
Plößlgasse 2
1040 Wien

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Straßenbahn Linie D (Station Plößlgasse)
U1 (Taubstummengasse)
Parkmöglichkeiten (nach Verfügbarkeit) gibt es in der AK Wien Tiefgarage in der Argentinierstraße.

 
 

Programm

     

10.15 Uhr

 

Registrierung
 

10.45 Uhr

 

Begrüßung und Einleitung
Gabriele Zgubic, Arbeiterkammer Wien
 

11.00 Uhr

 

Präsentation der Studienergebnisse
Michael Jonas und Simeon Hassemer, Institut für höhere Studien
Sebastian Nessel und Sandra Pfister, Karl-Franzens-Universität Graz
 

11.45 Uhr

 

Kommentar zu den Studienergebnissen
Petra Leupold, Verbraucherrechtsforscherin und Chefredakteurin der Zeitschrift für Verbraucherrecht
 

     

12.00 Uhr

 

Diskussion im Plenum
 

12.30 Uhr

 

Ausklang mit kleinem Buffet
 

Moderation:

 

Gabriele Zgubic, Arbeiterkammer Wien
 

Wir ersuchen um Ihre verbindliche Anmeldung bis Dienstag, 24. Oktober 2017.

Der Besuch dieser Veranstaltung ist kostenlos!

 
 
 
 
 
 

Anmelden

 
 
 
 

Gerne können Sie die Einladung an interessierte ExpertInnen weiterleiten.
Für die Anmeldung weiterer Personen verwenden Sie bitte diesen Link.

 
 

 

Wenn Sie an der Veranstaltung nicht teilnehmen können aber dennoch Interesse an der Studie haben, tragen Sie sich bitte HIER ein.

Wir senden Ihnen gerne die Studie nach erfolgter Präsentation zu.

Für Rückfragen zur Veranstaltung:
Sabrina PETRASEK, 01 501 65 DW 13136

Die Veranstalterin Arbeiterkammer Wien

 

 

Impressum
Arbeiterkammer Wien | Prinz-Eugen-Straße 20-22, 1040 Wien | +43 1 501 65